Geschichte

Als mittelgroßer Familienbetrieb fühlen wir uns am Standort Halle Westfalen seit mehr als 50 Jahren sehr wohl. Viele öffentliche, gewerbliche und private Auftraggeber haben mit ihren Aufgaben die beständige Weiterentwicklung des Unternehmens mitgestaltet.

In unserer Werkstatt steht das traditionelle Schmiedefeuer nach wie vor neben einem modernen Maschinen- und Werkzeugpark. So sind wir in der Lage, die umfangreiche Produktpalette herzustellen, die von Schlosser-, Metall- und Stahlbauarbeiten bis hin zum Fenster- und Türenbau aus Aluminium reicht.

1961 - Der Grundstein

Den Grundstein für die heutige Leistungsfähigkeit des Unternehmens legten die Gründer Schlossermeister Fritz und Irmgard Brickenkamp am 1. Juli 1961.

In gemieteten Räumen an der Haller Alleestraße bauten sie ihre Schmiede auf. Bereits sechs Jahre später wurden die Räume für mittlerweile zwei weitere Gesellen zu klein. Auf einem Gewerbegrundstück im Haller Westen entstand der Firmenneubau.
Durch weitere Anbauten in den Jahren 1973, 1979, 1987 und 1990 wuchs der Standort zu seiner heutigen Größe von rund 1.300 Quadratmetern Büro- und Gewerbefläche.

1984 - Fenster & Türen aus Aluminium

1984 trat der Sohn des Gründers, Ulrich Brickenkamp, nach seinem Studium des Stahlbaus in das Unternehmen ein. Kurz darauf wurde das Leistungsangebot um den Bau von Türen und Fenstern aus Aluminium erweitert.

1985 - Brandschutztüren

Seit 1985 ist das Unternehmen Mitglied in der Überwachungsgemeinschaft für Feuerschutz-, Rauch- und Schutzraumabschlüsse NRW e.V. und stellt Brandschutztüren her.

1990 - Generationenwechsel

Seit 1990 trägt Dipl.-Ing. Ulrich Brickenkamp als Geschäftsführer die volle Verantwortung.

2008 - Schweißfachbetrieb

2008 ließ sich das Unternehmen zum Schweißfachbetrieb nach DIN 18800 – 7: 2002-09 Klasse C zertifizieren.

Größere Stahlkonstruktionen im bauaufsichtlichen Bereich dürfen hergestellt werden.

Aufgrund neuer Schweißnormen ließ sich das Unternehmen 2013 vom TÜV Rheinland zum geprüften Schweißfachbetrieb nach DIN EN 1090-2 Ausführungsklasse EXC 2 zertifizieren.

2010 - Neue Generation

2010 trat der Enkel des Gründers, Daniel Brickenkamp, nach seinem Studium des Maschinenbaus in das Unternehmen ein.
Nach dem Studium hat er technische Betriebswirtschaft studiert und den akademischen Grad "Master of Business Administration" erreicht.
Seit 2013 ist er ebenfalls zertifizierter Schweißfachingenieur.

2014 -
Zweiter Geschäftsführer

Seit 2014 wird der Familienbetrieb von Daniel und Ulrich Brickenkamp als Geschäftsführer geleitet.